Unsere Mitarbeiter

Wir arbeiten in der Krippe

Peggy Grugel-Heidel

Peggy
Grugel-Heidel

Krippenleitung.
Seit 2004 dabei.

Kathrin Delle Vedove

Kathrin
Delle Vedove

Sozialpädagogin.
Seit 2006 dabei.

Katharina Bendes

Katharina
Bendes

Kinderpflegerin.
Seit 2011 dabei.

Anna Seidel

Anna
Seidel

Kinderpflegerin.
Seit 2011 dabei.

Christine Opitz

Christine
Opitz

Kinderpflegerin.
Seit 1998 dabei.

Maria Chatzilaskari

Maria
Chatzilaskari

Kinderpflegerin.
Seit 2008 dabei.

Sabrina
Beyer

Erzieherin.
Seit 2015 dabei.

Christine Schneider

Christine
Maier

Kinderpflegerin.
Seit 2000 dabei.

Peggy Grugel-Heidel - Krippenleitung

Hallo, mein Name ist Peggy Grugel-Heidel. Ich bin „Staatlich anerkannte Erzieherin“ und Mutter von zwei Kindern. Seit März 2004 arbeite ich in unserer Krippengruppe in der Schönchenstraße und leite die Kinderkrippe seit Oktober 2009. Im Sommer 2008 habe ich einen Zertifikatskurs „Montessori-Pädagogik für die Altersstufe 0-3 Jahre“ absolviert, in dem ich Einblicke in die Pikler- und Montessoripädagogik bekam. Viele Inhalte aus diesem Kurs begleiten täglich meine Arbeit in der Kinderkrippe und haben viele Ideen und Überzeugungen zur konzeptionellen Gestaltung unserer Kinderkrippe wachsen lassen.

2012 habe ich eine Ausbildung zur „Qualifizierten KiTa-Leitung“ und 2016 den Diplomkurs „Montessori-Pädagogik für die erste Entwicklungsstufe 0-6 Jahre, mit SAFE“ erfolgreich abgeschlossen.

Die uns anvertrauten Kinder wachsen und sich entwickeln zu sehen, sie dabei zu begleiten, und dafür mit strahlenden Augen und offenen Kinderärmchen belohnt zu werden, macht für mich den Reiz, in der Kinderkrippe zu arbeiten, aus. Mit den Eltern der Kinder eine vertrauensvolle und familienergänzende Partnerschaft aufzubauen ist eines meiner wichtigsten Ziele.

Die Gestaltung der uns zur Verfügung stehenden Räume und die wertschätzende und offene Beziehung mit „unseren“ Kindern und ihren Eltern begeistert mich auch nach vielen Jahren meiner Tätigkeit hier jeden Tag aufs Neue. Seit der gemeinsamen Erstellung unserer Konzeption mit den Ideen Emmi Piklers und Maria Montessori arbeiten wir im Team daran, sie in unserem täglichen Zusammensein mit den Kindern und Eltern unserer Krippe umzusetzen, damit die „Kleinen“ auch weiterhin gern zu uns kommen und die „Großen“ sie bei uns gut aufgehoben wissen.

Kathrin Delle Vedove

Hallo, mein Name ist Kathrin Delle Vedove. Ich bin Diplom-Sozialpädagogin, Mutter von zwei Jungs und seit 2006 in der Kinderkrippe „Biene Maja“ tätig.

Als eines der wichtigsten Ziele meiner Arbeit sehe ich, in der Zusammenarbeit mit den Eltern, für die Kinder eine vertrauensvolle und familienergänzende Atmosphäre und Räume zu schaffen, in denen sie sich entfalten, wohlfühlen und sich zu kleinen Persönlichkeiten entwickeln können.

Durch den Zertifikatskurs „Montessori-Pädagogik für die Alterstufe 0-3 Jahre“ der Akademie „montessori 21- miteinander wachsen“, den ich im Jahr 2011 absolvierte, habe ich Impulse und Einblicke in die Pikler- und Montessoripädagogik bekommen, welche mich geprägt haben und mich in der täglichen Arbeit mit den Kindern begleiten.

Katharina Bendes

Mein Name ist Katharina Bendes. Ich komme ursprünglich aus Schweinfurt. Meine Ausbildung zur „Staatlich geprüften Kinderpflegerin“ beendete ich im Juni 2009 erfolgreich. Anschließend absolvierte ich ein freiwilliges soziales Jahr in einer Werkstatt der Lebenshilfe Schweinfurt e. V.

Seit Mai 2011 bin ich nun als Kinderpflegerin in der Kinderkrippe „Biene Maja“ tätig. Hier wurde ich herzlich aufgenommen und fühle mich sehr wohl. Im Jahr 2014 absolvierte ich einen Zertifikatskurs „Montessoripädagogik für die Altersstufe 0-3 mit SAFE“ der Akademie „montessori 21- miteinander wachsen“.

Ich arbeite sehr gerne mit Kindern. Besonders faszinieren mich die kleinen, aber sehr bedeutsamen Entwicklungsfortschritte der Kinder.

Anna Seidel

Hallo, mein Name ist Anna Seidel und ich komme aus Sachsen-Anhalt. Seit April 2011 arbeite ich als „Staatlich geprüfte Kinderpflegerin“ in der „Biene Maja“.

Im Sommer 2017 habe ich den Zertifikatskurs „Montessori-Pädagogik für die Altersstufe 0-3 mit SAFE“ an der Akademie „montessori 21- miteinander wachsen“ absolviert. Das Schönste an der Arbeit ist: immer wieder mit den Kindern zusammen die Welt neu zu entdecken und zu erleben. Ich finde es spannend, kleine Menschen neu kennen zu lernen und sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Christine Opitz

Hallo, mein Name ist Christine Opitz.

Ich bin in Rumänien geboren und in Augsburg aufgewachsen, wo ich auch meine Ausbildung zur „Staatlich geprüften Kinderpflegerin“ abgeschlossen habe.

1998 hat es mich nach München zum Kindergarten Biene Maja gezogen, wo ich seit dem fester Bestandteil des Teams bin.

Mir wurde 2006 die Möglichkeit gegeben am AMI-Kurs für Kinder von 3-6 Jahren teilzunehmen, wo ich erfolgreich das Montessori-Diplom abgeschlossen habe. Ich konnte dadurch viele wertvolle Erfahrungen sammeln und es hat mir sehr viel Freude bereitet, das Erlernte mit den Kindern zu teilen.

Aus personellen Gründen bin ich im Dezember 2017 in die Kinderkrippe des „Biene Maja Kindergarten e.V.“ gewechselt. Die neue Herausforderung und die Arbeit mit den Kleinen haben mich sehr fasziniert. Durch die abwechslungsreichen Aufgaben mit den Kindern und dem Team habe ich die Krippe für mich entdeckt. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem „Biene Maja“-Team.

Maria Chatzilaskari

Hallo, mein Name ist Maria Chatzilaskari. Ich bin „Staatlich anerkannte Kinderpflegerin“ und Mutter von zwei Kindern.

Im Jahr 2008 fing ich beim Kindergarten „Biene Maja“ an. Nach zwei Jahren nahm ich an einem Internationalen Lehrgang für die Montessori-Pädagogik und Montessori-Heilpädagogik im Alter von 3-6 Jahren teil und beschloss diesen erfolgreich. Anschließend nahm ich 2011 eine längere Elternzeit.

Voller Freude habe ich im Herbst 2016 in der Kinderkrippe „Biene Maja“ begonnen, zu arbeiten und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern. Kinder sind etwas ganz Besonderes. Darum möchte ich den Kindern in ihrer Entwicklung beistehen und sie spielerisch begleiten.

Sabrina Beyer

Hallo, ich heiße Sabrina Beyer und habe meine Ausbildung zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ im August 2015 abgeschlossen. Seit September 2015 bin ich nun Teil des Biene Maja Teams. Im Laufe meiner Ausbildung konnte ich bereits einige Erfahrungen im Bereich der Kleinkindpädagogik sammeln und habe dadurch auch meine Leidenschaft für diese Arbeit entdeckt.

Eines meiner wichtigsten Ziele ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung zu einer eigenständigen, selbstbestimmten Persönlichkeit zu unterstützen und zu begleiten und auch mit den Eltern eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft aufzubauen.

Christine Maier

Ich heiße Christine Maier. Seit dem Jahr 2000 bin ich als „Staatlich anerkannte Kinderpflegerin“ ein fester Bestandteil der „Biene Maja“. Die ersten drei Jahre verbrachte ich im Kindergarten. 2003 wechselte ich dann in die Kinderkrippe. 2003 habe ich mit Peggy die „Igelgruppe“ in der Schönchenstraße eröffnet.

Ich erlebe zusammen mit den Kindern viele schöne und auch lustige Momente.

Ich liebe es mit ihnen zu singen, zu basteln, zu toben und auch die kleinen Wunder der Natur in unserem Garten und der näheren Umgebung zu entdecken. Mein Ziel ist es, dass die Kinder gerne in die Krippe kommen und Spaß im Krippenalltag haben.